Juergen Henne Kunstkritik

Jürgen Henne und die Frauen in der Hallenser Talstraße und Clara Schumann und RB Leipzig und Bruder Tuck……..

href=“https://juergenhennekunstkritik.files.wordpress.com/2019/09/img_3992.jpg“>
Faltblatt zur Ausstellung

Infolge der Notwendigkeit einer zügigen Bewältigung unaufschiebbarer Abläufe überregionalen Zuschnitts muss ich die Hinweise auf diese Ausstellung auf eine erweiterte Kurzinformtion reduzieren.

Dabei verweise ich zunächst auf meinen Beitrag vom 4.März 2019.
Ich erwähnte eine Ausstellung im Leipziger Bildermuseum, wobei die Räume ausschließlich von weiblicher Kunst belegt wurden, der ich eine überwiegend flache Qualität bescheinigen musste.
Ich erhielt dann zahlreiche E-Mails mit entsprechenden Reaktionen.

Der Ausstellung „Die schaffende Galatea – Frauen sehen Frauen“ in der Hallenser Kunsthalle Talstraße näherte ich mich nun mit schlotternden Nasenflügeln und der Hoffnung, dass sie mich beeindruckt.
Und, vergelt`s Gott, sie hat.

Vermutlich werde ich in Bälde und an dieser Stelle meine Zufriedenheit begründen.
Zunächst aber nur einige Bilder von bemerkenswerter Qualität.


Gabriele Münter

Marianne von Werefkin

Elfriede Lohse-Wächtler

Käthe Kollwitz

Dorothea Maetzel-Johannsen

Cornelia Schleime

Rosemarie Rataiczyk

Johanna Schütz-Wolff

Die Qualität der Aufnahmen ist mitunter lausig.
Mein bevorzugter Fotografenapparat schlug nach dem ersten Bild die Hufe hoch und ich musste meine Ersatzmaschine nutzen, mit der ich eigentlich nur dümmliche Wahlplakate deutscher Parteien ablichte (z.B. während der vergangenen Monate in Sachsen).
Dafür reicht dieses Gerät, mit dem Robin Hood schon Bruder Tuck knipste.

Kunsthalle Talstraße, Halle/S., bis 13. Oktober, Di-Fr 14-19 Uhr, Sa/So !4-18 Uhr, Eintritt: 7 EURO.

Hoffentlich findet dieses Clara-Schumann-Festival bald ein Ende.
Ich akzeptiere natürlich ihre kulturhistorische Bedeutung.
Aber diese kollektive Hysterie ist unerträglich.
Jede Pfeife klebt seinen Senf dazwischen.
Man könnte vermuten, in Leipzig gibt es nur Clara Schumann und RB Leipzig.


juergenhennekunstkritik.wordpress.com
juergen-henne-leipzig@web.de
ILEFLoffsen2005198309092012dorHH

September 14, 2019 Posted by | Kunst, Neben Leipzig | Hinterlasse einen Kommentar