Juergen Henne Kunstkritik

Jürgen Henne, Norbert Wehrstedt, Chris de Burgh, flugunfähige Vögel und der Südosten der Dübener Heide

Jürgen Henne bei der aktiven Erholung nach der Malträtierung durch Norbert Wehrstedts Beitrag zum Konzert Chris de Burghs in Leipzig (Leipziger Volkszeitung, 23.-August) – Im Südosten der Dübner Heide

—————————————————————————————–

Ich dachte bislang, dass Chris de Burghs Musik im Sinne seiner Getreuen in den Vorprogrammen von Roger Whittaker oder Frank Schöbel  ihr volles Aroma entfalten könnte.
Ich werde tolerant sein und über diese Musik nicht hecheln. Bei „Lady in Red“ sehnt sich allerdings ein Knöchelchen meines Mittelohrs, medizinisch und volkstümlich als „Hammer“ bewundert, in die Dimension einer Axt, um die Töne gnadenlos zu killen.
Wehrstedts Beitrag sollte kurz kommentiert werden.
———————————————————————————–
„….Chris de Burgh steht da, lässt Gitarre klingen und Stimme schmeicheln. Spielend und spielerisch. Voll Gefühl und voll Versprechen. Wind faucht durch die Verse, Wellen rauschen, Wolken ziehen. Weinen kann so erleichtern.“

„….und die Stimme steigt himmlich hoch, kippt, vibriert und taucht ein in weiche Wohlig-Wogen.“

—-

„….Getragen und klagend, hoffend und bangend. Heftig wetterleuchtet der Schmerz des Abschieds, in der Hoffnung stecken Zweifel, das Herz wiegt schwer.“
————————————————————————————–
Und so weiter und so unerträglich. Vielleicht ist es auch nur eine Verarschung. Glaube ich aber nicht und selbst dann wäre es unerträglich.
Lieber Herr Wehrstedt, installieren Sie nicht in Ihren Wünschen die Vorstellung, das Ausgangsmaterial für einen begnadeten Dichter zu besitzen. Hätte ich in vorpubertären Jahren meiner Freundin Angelika diesen infantilen Tinnef in ihr Poesiealbum geschrieben, sie hätte sicherlich nach meinen, damals noch recht kleinen Nüssen getreten und wäre Dieters Freundin geworden, dessen Nüsse auch nicht spektakulärer waren, der aber besser dichten konnte.

Jede Lächerlichkeit des Schweriner Poetenseminars der verblichenen DDR hauchte gegenüber Norberts Wortsülze die Aura dichterischer Giganten aus, wurden dort kleine Rimbauds und Verlaines gesichtet.

„Weiche Wohlig-Wolken“ und „Heftig wetterleuchtet der Schmerz des Abschieds“ – Es ist nicht nicht zu glauben.

Nach der Tortur durch diese „Kritik“ wird jeder potentielle Besucher seine Nichtanwesenheit am „Völki“ gefeiert haben. „Völki“ ist auch so ein beknacktes Wort, dass jedes Originalitätsfrettchen mit dem Sprachgefühl einer südneuseeländischen Flatterfliege nachlabern muss, wodurch die Sprache allmählich in einem unsäglichen Gleichschritt verrottet. Auch Wehrstedt genoss das Konzert am „Völki“
——————————————————————————————

Große , flugunfähige Vögel im Südosten der Dübener Heide.
Wir haben vor einigen Jahren in Südafrika neben einer Herde von Straußen gezeltet. Mir ist es zuwider, diese wundervollen Tiere im Südosten der Dübener Heide zur Kenntnis zu nehmen. Und meine Übelkeit steigert sich erheblich bei der Vorstellung, dass deren Fleisch auf den Schlachtplatten infantiler Putzhauer zur Steigerung des Selbstwertgefühls zerstückelt wird.

Lieber Nothelfer für alle Vögel!! Beschenke diese Tiere kurzfristig mit  gebrauchsfähigen Flügeln und weise ihnen den Weg nach Afrika

Ehemaliges Wasserschloss in Trossin im Süosten der Dübener Heide

Ehemaliges Wasserschloss in Trossin im Südosten der Dübener Heide

Biene in Blume im Südosten der Dübener Heide

Nicht Finnland – Abendstimmung am Stausee Dahlenberg im Südosten der Dübener Heide

 juergen-henne-leipzig@web.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

August 25, 2008 - Posted by | Leipzig, Musik, Neben Leipzig, Presse, Verstreutes

Du hast noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: