Juergen Henne Kunstkritik

Jürgen Henne und die Arachnologie

Jürgen Henne bei der Vorbereitung einer detailliert-arachnologischen Beobachtung seines Lieblingstieres, eine Gartenkreuzspinne, Araneus diadematus, aus der Gattung der Radnetzspinnen (Leipzig, Balkon). 

 

Traditionell eignet sich die Spinne nur bedingt als Vorlage für kindliche Kuscheltiere. In zahlreichen Kulturen musste sie die Erniedrigung zum bösartigen, hinterhältigen Unhold ertragen. In der außereuropäischen Geschichte würdigte man sie aber auch als „Schöpfer“, wurde vor ihrem Netz als reduzierte Ausgabe des Universums abgekniet.

Athene, der weibliche Haudegen der griechischen Mythologie, verwandelte Arachne, unwirsch geworden durch deren Schnelligkeit bei der gewebten Darstellung göttlicher Ferkelein, in eine Spinne.

Innerhalb der christlichen Ikonographie erhält ihre unablässige Arbeit am Netz den Status von ausufernder Gier und überflüssigem Besitz.Ihre Geschäftigkeit wird ausschließlich auf das Niveau einer barbarischen Habgier abgestuft.

Odilon Redon hat u.a. mit seinen Kohle-bzw.Kreidezeichnungen von grinsenden Spinnen aus den 80er Jahren des 19. Jahrhunderts besonders wichtige Krabbeltiere der pelzigen Art vorgestellt, die auf symbolistischen Nebenwegen die Kunst des 20.Jahrhunderts durchaus beeinflussten.

Und Jack Arnold filmte 1955 mit „Tarantula“, ein Jahr nach „Formicula“, dem Figth mit aufdringlichen Ameisen, einen Spinnenterror als Overtüre für zahllose Streifen mit mutierten Vertretern der Tierwelt.

Nur die Kreuzspinne wird durch ihr körperliches Dekor und durch menschlich etwas schlichte Interpretationsbereitschaft in den Glanz der Heiligkeit erhöht und hat auf unserem Balkon den angemessenen Rahmen für ihre himmliche Verrichtung erhalten. 

 

 juergen-henne-leipzig@web.de

Advertisements

Mai 9, 2008 - Posted by | Kunst, Leipzig, Verstreutes

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: